Wenn die Welt mal wieder Kopf steht


Etwa seit dem Jahr 2000 gibt es den Trend der Glaskugel-Fotografie. Was anfangs einen regelrechten Hype auslöste, ebbte (wie jeder Modetrend) irgendwann recht schnell wieder ab.

Heute wird die gläserne Kugel nur noch gelegentlich angewandt. Ich selbst kann mich ihrer Magie und der Schönheit der Effekte aber einfach nicht entziehen.

Die zauberhafte Bündelung des Lichtes und der Kopfstand der Fotos faszinieren mich bis heute. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt und für mich ist und bleibt es immer wieder ein besonderes Erlebnis, mit der Kugel zu arbeiten.

Die Welt mal auf dem Kopf stehen lassen...

 © by Daniela Koppenhöfer

Alle Rechte zur Veröffentlichung, Kopie, Vervielfältigung und Verbeitung unterliegen der Betreiberin dieser Seite . Gleiches gilt für sämtliche Textelemente.